03.07.2017

COBA-Gesellschafterversammlung


Zu Gast im Vogtland


Auf Einladung des COBA-Gesellschafters HEINZ GmbH fand die diesjährige Sommer-Gesellschafterversammlung der COBA in Bad Elster im Vogtland statt.
Nach dem Bericht der Geschäftsführung über das Geschäftsjahr 2016 und der Genehmigung des Jahresabschlusses standen zahlreiche zukunftsorientierte Themen auf dem Programm. Anknüpfend an die „COBA-Strategie 2021“wurden speziell für die Bereiche IT, Personal und Image neue Maßnahmen vorgestellt und diskutiert.
Unter anderem wurde beschlossen, das Weiterbildungskonzept der COBA zum Jahr 2018 grundlegend zu überarbeiten. Dieses wird zukünftig auf drei Säulen aufbauen: klassischen 1- bis 2-Tages-Seminaren mit Themen für alle Unternehmensbereiche, Intensivseminaren mit mehreren Blöcken, die über einen längeren Zeitraum laufen, sowie Verbundseminaren in Zusammenarbeit mit verschiedenen Lieferanten, die in mehreren Regionen stattfinden. Das neue Konzept soll den veränderten Anforderungen auf dem Arbeits- und Bildungsmarkt sowie der heutigen Lebenseinstellung junger Leute besser gerecht werden.
Auch für die Weiterentwicklung der erfolgreichen COBA-Imagekampagne „Orange ist sympathisch!“ wurde in Bad Elster der Fahrplan abgestimmt. Diese wird zukünftig noch stärker in Richtung der Kunden ausgerichtet. Eine Projektarbeit und eine Kundenbefragung im Herbst 2016 gaben dem COBA-Fachhandel in vielen Bereichen bereits sehr gute Noten und zeigten, wo noch Optimierungspotenzial besteht.
Digitalisierung war ein weiterer Schwerpunkt, der sich in verschiedenen Bereichen widerspiegelte. Hier ging es unter anderem um den elektronischen Rechnungsaustausch und Artikelstammdaten aber auch um die stärkere Nutzung des Internets mittels Online-Kundenbefragungen oder Sozialen Medien.
Ein geselliges Rahmenprogramm, das viel Zeit ließ, sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen, rundete die Veranstaltung ab.   Bad Elster im Vogtland: Bei der COBA-Gesellschafterversammlung standen zukunftsorientierte Themen auf dem Programm.